Kopfbild Taekwondo
Taekwondo

Showauftritt im Borgfelder Landhaus

Die Flammen auf den 8 übereinander gestapelten Ytong-Steinen erloschen blitzartig als ein Handkantenschlag des 2. Dan Marc Sauerwein im rasenden Tempo durch die Steine sauste. Totenstille im Saal wurde gefolgt von großem Applaus, der den 10 Taekwondo-Sportlern der Taekwondo Gemeinschaft Hanse (TGH) galt.

Diese präsentierten im Borgfelder Landhaus zum Ball des Sports am 19.03.2005 eine 20 minütige Show über die koreanische Kampfkunst. Das feste Showteam der TGH begeisterte das ca. 300 Personen starke Publikum mit abwechslungsreichen Parts. Das Publikum würde gebeten alle Kerzen auf den Tischen auszublasen, da für die Show zeitweise absolute Dunkelheit benötigt wurde.

Geisterähnliche Gestalten bewegten sich rhythmisch zur Musik mit harten und schnellen Kampftechniken. Es waren nur die vom Schwarzlicht angestrahlten weißen Taekwondo-Anzüge zu sehen. Langsam wurde das Licht wieder heller und splitternde Bretter zeigten dem Betrachter die Effektivität von Taekwondo-Techniken. Die große Konzentration von Katja Alpers ermöglichte einen Handkantenschlag über dem Kopf ihres Trainers. Ihre Hand sauste durch das 30 cm x 30 cm Fichtenbrett und stoppte haarscharf vor dem Einschlag auf dem Gesicht.

Mit verbundenen Augen zerschmetterte Sönke Schröder (2. Dan) ein über Kopfhöhe gehaltenes Brett mit einem gesprungenen Drehkick. Das Taekwondo ein effektiver Selbstverteidigungs-Kampfsport ist zeigten die Sportler mit schnellen Abwehr- und Kontertechniken. Die Selbstverteidigung von Janina Pahl (13 Jahre) gegen drei starke Jungs brachte so manche Eltern dazu, darüber nachzudenken, ihre Kinder zum Taekwondo-Training zu schicken.

Das Showteam der TGH freut sich über jede Möglichkeit auf Feiern, Partys, Bällen etc. aufzutreten. Sie können sehr flexibel auf Wünsche der Auftraggeber eingehen, was Zeit, Bühne und Parts angeht.

Katja konzentriert sich vor ihrem Handkantenbruchtest 

Janina setzt sich gegen Jan-Niclas, Jochen und Sven-Lars zur wehr.  

 

 

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de