Kopfbild Taekwondo
Taekwondo

Freestyle-Lehrgang in Hannover

Am Sonntagmorgen des 8. Aprils ging es um 8 Uhr bei strahlenden Sonnenschein für fünf Sportler der SG Findorff auf nach Hannover zu den Sportanlagen der Leibnitz-Universität, denn dort sollte an diesem Tag eine ganze spezielle Veranstaltung stattfinden. Emma und Hannah Niemeier, Timo Rother, Tommy Nguyen und Victoria Jähn stürzten sich wagemutig in dieses kleine Abendteuer.

Lukas Stein, NTU-Freestyle-Koordinator, hatte zum ersten offenen Freestyle-Lehrgang geladen. Dabei wurde er von Alexander Krechowezki (Tricking-Experte) und Laura Schepers (Cheerleading) unterstützt. Es wurden Trainingsinhalte wie das Regelwerk, Choreografie, Tricking, Tumbling, Sprungkicks und dem Cheerleading geboten. Dabei lag der größte Fokus darauf, die Scheu abzulegen um sich auszuprobieren.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es dann auch schon gleich los. Jetzt stand Choreografie für die fünf SGF-Sportler auf dem Programm. Dabei sollte jeweils ein Sportler eine Gruppe Sportler durch kurze Schrittfolgen eine Choreografie laufen lassen, um die Dynamik zu verstehen. Zunächst ohne Technik später entstanden dann die tollsten Ideen. Vor allem die Kinder hatten eine blühende Fantasie.
Anschließend ging es dann los zum Tumbling, also Turnen. Es standen zur Auswahl der Tritt a) Aerial (Radschlag ohne Hände), b) Flickflack, c) Backflip oder auch d) die Radwende zu erlernen - beziehungsweise deren Ansätze ;-)
Darauf folgend ging es an das Training der Sprungkicks. 360°-Paltung ist im freestyle nichts Besonderes, wobei 540°-Mondollyo hingegen schon wie auch ein Quadri-Apchagie. Hierzu gab Lukas uns wichtige Tipps zum Üben > Perfektion fällt schließlich nicht vom Himmel. Beim Tricking durften wir uns nach kurzer Eingewöhnungsphase dann mal selber an eine kleine Abfolge furioser Techniken Wagen. Ziel dabei war es einen Mondollyo, Twio-Tora-Paltung in ein Rad einzubauen. Mit der Zeit und vielen Versuche wurden wir stetig besser.

Nachdem der offizielle Teil vorbei war, konnten die Willigen noch für weitere zwei Stunden das neu Erlernte üben um es zu festigen. Jedoch waren die neu entdecken Muskelgruppen schon recht müde und das schöne Wetter lockten uns mit 25°C nach bereits einer Stunde ins Freie und auf den Heimweg. Natürlich mit einer kühlen Erfrischung am Rande.

Insgesamt war es ein super Tag mit vielen neuen Impressionen und Ansätzen.
Gerne wieder!

 

 

 

 

 

 

SG FINDORFF E.V.
Hemmstraße 357-359 · 28215 Bremen
Telefon: 0421-35 27 35
kontakt@sg-findorff.de
www.sg-findorff.de